Herbstgedichte flattern durch die Realschule

von Alexandra Väthröder

Herbstgedichte auf dem Programm der 5b

Hurra, der Herbst ist da! Mit all seinen bunten Farben, wallenden Nebelschwaden, Kastanien und Nüssen, Igeln und fleißigen Eichhörnchen. Dass der Herbst auch gerne mal auf der Leiter steht und die Blätter anmalt, erfahren die Kinder im Gedicht "Der Herbst steht auf der Leiter" von Peter Hacks. Schnell war dieses herbstliche Gedicht in den Köpfen der Kinder verankert und die Jungen und Mädchen der 5b konnten es flüssig und mit tollem Einsatz von Gestik und Mimik ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden vortragen. Ein Pinsel und eine Farbpalette unterstützte die Kinder bei ihrem Vortrag und sorgte dafür, dass sie sich ganz in den Malersmann Herbst hineinfühlen konnten. Vier mutige Schüler trugen das Gedicht sogar ihrer Nachbarklasse, der 5a, vor, welche dem Vortrag gespannt folgte.


"Und jetzt mal selbst zum Dichter werden!"
Dies war das Motto, unter dem die Kinder, inspiriert vom Herbst, eigene kleine Herbstgedichte schrieben. 23 zauberhafte Herbst-Elfchen entstanden und wurden liebevoll mit bunten Blättern, Igeln und Kürbissen verziert. So macht der Herbst Spaß!

Zurück